Ein roter Umhang mit großen weißen Punkten – abends in Riga

An der Ecke Ka??u/Kal?ju-iela hat sich ein großer LKW in der kleinen  Kal?ju festgefahren, kommt nicht mehr zurück. Die Polizei ist da, steht vor dem dunkelgrünen Brummi. Aus dem Gastrozelt auf dem kleinen Platz zwischen Meistaru und Ka??u tönen zerschlissene Rockbaladen: ein singender Gitarrist. Vor dem Polizeibus, auf einem Klapphocker eine alte Frau mit brauner Filzmütze und einem roten Umgang mit großen weißen Punkten, der wohl kaum gegen die Kälte schützen dürfte. Trotz des plärrenden Musikzeltes vor ihr und dem LKW-Desaster hinter ihr singt sie. Immer wieder trägt sie mit dürrer Stimme den Passanten ihr Lied vor. Eine einfache Melodie wie aus einem Kinderlied. Sie wippt auf ihren Hocker auf und ab. Und immer wenn jemand Geld in den Korb vor ihr wirft, zählt sie nach, was sie bisher eingenommen hat. Vielleicht reicht es bald für einen Teller Suppe?