Lektüren: Disgrace von John M. Coezee

Heute die wiederholte Lektüre von John M(ysteriös) Coezees (sprich: Kutt-‘Zieh-A) Disgrace beendet und denke jetzt über den speziellen Slot der nächstjährigen MLA-Convention nach: Hunde in der Literatur. Möchte wetten, dass jemand etwas zu diesem Buch beiträgt. Was gibt es denn noch in die Richtung? Steinbeck, okay. Und dann?

UPDATE: Noch nicht einmal das fehlende ‘T’ möchte jemand kommentieren. Ach!