Freiheit, Leipziger: Werbe-Video

Das Wasser-Motiv ist eine gute Idee. Einige der Bilder sicher nur gut für denjenigen verständlich, der die Orte kennt. Teilweise auch mit Längen in denen auch die Musik monoton wirkt. Aber trotzdem: Eine schönes Werbe-Video über eine schöne Stadt.

(Könnte fast eine gültige Zusammenfassung der Leipzig-Experience sein, fehlten nicht wichtige Elemente. Subkulturen, z. B.? Fuppes? Nazi-Aufmärsche? Letzteres meine ich nur halb ironisch. Sicher kann man in einer langen Einstellung die Säulen der Nikolaikirche zeigen. Trotzdem bleibt das eine Phrase. // Überhaupt auch alles so menschenleer… Lief während der Aufnahmen ein wichtiges Fußballspiel? Will man werben: “Alle ziehen weg, zieh du hin!”?)

PS: Wer ist denn die junge Frau, die in der Albertina gerade die Treppe herunter kommt? Kenne ich die?

[via]

One thought on “Freiheit, Leipziger: Werbe-Video”

  1. Ja, ein schönes video im großen und ganzen. Jedoch wie immer wenn es um die selbstdarstellung der stadt geht sehr hochkulturlastig. Als ob das alles wäre…

    Liegt aber wohl an der zielgruppe des videos…

    Ich glaube die frau auf der albertinatreppe könnte fast jede sein. Die wahrscheinlichkeit jedoch ist bei manch (ehemaligen) dauergästen höher als bei anderen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.