Skip to content

Filmseminarauswertung

mappe1_14545_image001

Da ist die Mathematik ziemlich sauber: Die Anzahl der Teilnehmer (N) verhält sich als Funktion der Nummer der Sitzung (Z) folgendermaßen:

N(Z)=8/2(Z-1)

Das bedeutet, dass am Ende des kommenden Semesters nur noch 4,9*10-4 Teilnehmer, also sozusagen, eine 2048stel Person im Publikum sitzen werden, wenn es genau so läuft wie in diesem. Da die Mathematik nie lügt, werde ich wohl ein bisschen über das Seminar nachdenken müssen…

Übrigens haben mir die Filme sehr gefallen. Das ist ja die Hauptsache. 😉

NACHTRAG: Heureka! Ich muss doch einfach nur dafür sorgen, dass zur ersten Sitzung 16384 Leute kommen, damit ich am Ende nicht allein dort hocke. Wie einfach es manchmal ist…

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Um deinen Kommentar verarbeiten zu können, muss das Gelblog die von dir eingegebenen Daten und deine IP-Adresse speichern. Wenn du damit einverstanden bist, betätige Bitte den Knopf *Daten speichern und Kommentar abschicken*. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Required fields are marked *
*
*