Skip to content

Monthly Archives: July 2009

Frosch Schwarz-Gelb

Das mit dem Roten Steinfrosch war früher mal so. Inzwischen sind die wohl dicke Freunde. Dafür gibt es andere Feine, den Tiefroten Saarfrosch, den Grünen Hochnasenfrosch und den Totenkopfflaggenfrosch, der aber viel zu selten zu sehen ist, weil er den ganzen Tag vor dem Rechner hängt.

Gezwitschertes 2009-07-30

Can we get a resume in here for me for Larry to go over? Seinfeld bei Larry King

Manchmal mach Erinnerungsarbeit richtig Spaß. Aus dem Jahr 2007. Larry King und Jerry Seinfeld:

Gezwitschertes 2009-07-29

Trierer Blogbiertrinken 2009

Blogger Triers,

ihr, die Gegenöffentlichkeit, seid aufgerufen, euch zu versammeln um friedlich und gesellig ein Bier zu trinken (oder auch zwei oder drei, zur Not auch Viez, Brause, Wasser oder Wein) und dabei über Dinge zu reden, die euch sonst vor allem im Web 2.0 umtreiben. Oder auch über anderes, nicht-nerdiges. 😉 (Naja, vor allem geht es darum, sich einmal im echten Leben zu sehen und sich kennen zu lernen.)

Vielleicht klappt es ja mit dem Bloggertreffen. Vielleicht können wir den Termin erdoodeln: Doodle hier!

Und: Spread the word!

Sonnige Grüße

Horatiorama

Blogbier in Trier 2009 (CC-Lizenz: BY-NC-SA)

Blogbier in Trier 2009 (CC-Lizenz: BY-NC-SA)

Gezwitschertes 2009-07-28

Aktuelle Werbung: Ulla wirbt (irgendwie) für Autovermieter

So macht man Werbung. Herzlichen Glückwunsch, Sixt!

Werbung mit aktuellem Missgeschick der Ministerin.

Werbung mit aktuellem Missgeschick der Ministerin.

[via]

Gezwitschertes 2009-07-27

Antifa-Spock

dsc01338

[Auch die Bezeichnung “Partykundgebung” hat etwas. Scheint mir typisch deutsch. Ach, und dass Spock aus dem letzten Kinofilm aufs Plakat gebeamt wurde–Zachary Quinto also das Modell ist–, ist ebenso erstaunlich, wie die eigenartige Stirn der Figur.]

Gezwitschertes 2009-07-26

Gezwitschertes 2009-07-25

  • @Guel Ersatzsocke zählt nicht. Danke trotzdem! in reply to Guel 17:01:32
  • @Guel Scheint tatsächlich so zu sein. Aber dass es nun ausgerechnet eine der Lieblingssocken ist, macht mich ganz verdrießlich. in reply to Guel 16:50:22
  • Eine Hälfte meines Lieblingssockenpaares scheint verlustig gegangen zu sein. #Schicksalsschlag #Waschsalon 16:25:48
  • Seit langer Zeit mal wieder den Stöcker zur Hand genommen (um Wissen über Eichbosonen aufzufrischen). Sollte ich öfter tun wg. Bodenhaftung. 11:59:07
  • @nebelicious Wie wäre es denn mit “Zwei Kronkorken”? in reply to nebelicious 11:58:07
  • 15€ für Mini Notebook bei O2 stimmt doch gar nicht, wenn man mit “Internet-Pack-L” für 25 € kombinieren muss. #fail 10:18:56
  • Stop germs spreading || And improve your health infrastructure! #NHS 10:01:52
  • Always carry tissues. + Cover your coughs and sneezes. + Throw used tissues in a bin. + Always clean your hands. 10:01:16
  • Coughs and sneezes spread diseases. #nhs 10:00:05

Gezwitschertes 2009-07-24

  • Zweimal “furchtbar” hintereinander. Time to hit the sack. 00:16:41
  • Furchtbare Follower-Listen bei denen, die die Glanzlichter der Nicht-Tech-Twitterer sein sollten. Letztlich hohl. No Twitter in Germany. 00:15:58
  • Furchtbar wie viele diesen Spam- und C-Twitterern auch noch freiwillig folgen. Pff! 23:58:10
  • Dachte, der alte Matussek würde endlich einmal tatsächlich bloggen (wenn auch nur Microblogging). Geirrt. Idly Account @mmatussek #fail 23:54:30
  • Bei TravelAdvisor gesehen, dass es das Hotel Kosmos in Karlovy Vary noch gibt. Anscheinend unverändert. Bewertung: Poor – Terrible. 15:36:14
  • Schlägerei: Drei Junge Männer treffen auf Pärchen auf der Römerbrücke. Man glaubt zu ähnen, was dann passiert … http://is.gd/1Kgaa 13:03:07
  • Sehr putzig: the shine = der Schein. Stimmt irgendwie. Aber nicht wirklich, wenn es um diese Zettel an der Uni geht. 12:58:04
  • @sodomedia 61? Kommt drauf an wie man Zuschauer definiert. Wenn die Glotze im Pflegeheim immer ZDF zeigt, muss ja niemand aktiv zukucken. in reply to sodomedia 12:55:21
  • 22 Mal falsch, bei der Überleitung zum Börsenteil doch richtig. Erstaunlich! Möchte fast wetten, das #ZDF betreibt absichtliche Verdummung. 12:52:55
  • @sodomedia Aber der Sender für die zweite Lebenshilfe wird doch da schon richtig gefragt haben, denkst du nicht? #ZDF #Guttenberg in reply to sodomedia 12:33:22
  • Apropos doof: Wer will, kann sich im #ZDF-#Mittagsmagazin gleich Susanne #Conrad anhören, wie sie #Nibelungen penetrant falsch betont. 12:17:03
  • #Guttenberg beliebtester Politiker. Ein weiteres Indiz, dafür, dass man mit der #Verachtung der Massen ganz richtig liegt. #alledoof 12:13:46

Fundamentalistische Christen, Hassprediger und geistiger Brandstifter in Deutschland

Konkretes Beispiel: Gewalt gegen einen Schülerzeitungsautor wegen eines kritischen Berichtes über die Evangelikalen und das Christival (über das hier ja auch schon einmal zu lesen war).

Ein interessanter Beitrag von Zapp/NDR (24.06.2009, 23.00 Uhr).

Linkliste zum Thema (u. a. auch mit dem Beitrag von Schülerzeitungsautor Hannes Grosch) im Kirchensumpf.

Filmseminarauswertung

mappe1_14545_image001

Da ist die Mathematik ziemlich sauber: Die Anzahl der Teilnehmer (N) verhält sich als Funktion der Nummer der Sitzung (Z) folgendermaßen:

N(Z)=8/2(Z-1)

Das bedeutet, dass am Ende des kommenden Semesters nur noch 4,9*10-4 Teilnehmer, also sozusagen, eine 2048stel Person im Publikum sitzen werden, wenn es genau so läuft wie in diesem. Da die Mathematik nie lügt, werde ich wohl ein bisschen über das Seminar nachdenken müssen…

Übrigens haben mir die Filme sehr gefallen. Das ist ja die Hauptsache. 😉

NACHTRAG: Heureka! Ich muss doch einfach nur dafür sorgen, dass zur ersten Sitzung 16384 Leute kommen, damit ich am Ende nicht allein dort hocke. Wie einfach es manchmal ist…

Angela Merkel auf Platz 101 der wichtigsten Deutschen

angela_merkel_als_101__von_100_wichtigen_deutschen

Als die Abstimmung noch heiß war, war Frau Merkel auch einmal irgendwie ganz abgeschlagen.

Creature Comforts: Cats vs. Dogs

Sehr sehr schöne Folge aus Nick Parks Fernsehserie.

[via]

Bitte für den 12. September vormerken

Info

[via]

Bursch-Visionen

Hatte gar nichts genommen, war ausgeschlafen und gut drauf. Und trotzdem muss irgendetwas mit der Wahrnehmung nicht gestimmt haben, denn plötzlich stand er vor mir, der “Gitarrenlehrer der Nation”. Oder sollte man sagen, der Volks-Gitarrenlehrer (falls das nicht schon von Springer geschützt ist). Wie auch immer: P e t e r   B u r s c h . Oder besser: ein Bild von ihm. In der Trierer Innenstadt! Ein Mahner und Warner für mich. Ich muss mich wieder einmal an die Klampfe hocken. Vielleicht wird es ja doch noch etwas mit “Nothing else Matters”…

dsc01327

Ignoranz mit Schmiss – Besser aufs Gruscheln verzichten

Wie schreibt So Do Media (irgendwie das via)? “ein schritt in die richtige richtung. #merkel ignorieren #cdu-“. Ich finde, das geht nicht weit genug und glaube, dass man auch andere unmögliche Parteien und Menschen ignorieren sollte. Auf zur Massenignoration! Jetzt zum Ignorator werden! Machen Sie mit!

ignoranz

Solo para pensionistas

Ich habe echt ein paar Sekunden überlegen müssen, ob das 1.) der Zugang zu einer Toilette ist und 2.) ob mich mein Alter für die Benutzung qualifiziert. Sprache ist schon eine schwere.

dsc01328