Gemeinsam schwingen mit der Lokalzeitung

Gemeinsames Schwingen

Mathias Wöbking hat für die Lokalzeitung einen größeren Artikel über die Bloggerszene in Leipzig geschrieben (vgl. LVZ 14./15. Feb. 2009: 30). Hat er gut gemacht. Vor allem, weil er als Mann eines “alten” Mediums die neuen nicht unreflektiert schlecht macht, was ja leider häufig ein Reflex ist–auch von der Seite der Blogger in die andere Richtung übrigens. Anyway, gute Idee, das Ganze mit Illufabrik-Design aufzulockern.

8 thoughts on “Gemeinsam schwingen mit der Lokalzeitung”

  1. illufabrik-design? was hat denn das theaterprojekt egoismus mit dem artikel über blogger zu tun?
    (konnte es selbst noch nicht lesen)

  2. Heiko Lobo.

    BTW: “Die meisten Online-Tagebücher sind völlig uninteressant.[…]Sie schwingen gemeinsam.” – Sehr fein formuliert, wobei ich gerne das Kriterium ausformuliert wüsste, mit dem man objektiv “interessant” umreißen kann.

  3. @*******: Denke, dass das nur bei entsprechender Theoriebildung (in beiden Wortsinnen) überhaupt sauber möglich wäre. Ich meine das aber tatsächlich nicht rein subjektiv, sondern habe meine eigene Spekulation, die ich sehr gern mit dir teilen kann. Z. B. zur nächsten WG-Tanzveranstaltung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.