Skip to content

Ende der Frickeleien

C.s Einladung zum Fanta-Trinken (lustige Website übrigens: ein tanzender Ghetto-Blaster aber keine Musik nicht zu hören) im Cocks ausgeschlagen und mich dafür mit zwei Bier vor den Rechner gesetzt. Und was kommt dabei raus?

Schaut es euch an! Wie es blitzt und funkelt. Naja, ich gebe zu, von vorn ist nicht viel zu sehen. Vielleicht erkennt das geübte Auge die Widgets auf der rechten Seite. Nein, kein zusammengefrickeltes HTML-Zeugs mehr. Das Blog ist upgegradet auf die aktuellste Version. Es ist außerdem vernetzt mit Twitter. In beide Richtungen sogar. Dort landen Hinweise auf neue Posts im Blog, und hier gibt es nun regelmäßige Zusammenfassungen des Gezwitschers drüben. Ach! War das ein Akt. Mein Güte! Man könnte glatt denken, dass ist etwas Exotisches, wenn man die beiden Systeme miteinander verknüpft. Mein Dank geht an Looza für den Hinweis auf WPAU. Viele Plugins und Services wurden nach Tests verworfen. Durchgesetzt haben sich nun Loudtwitter und der Twitter Updater. (Ja, die Beschickung durch Loudtwitter ist auch nicht so einfach. Geht aber letztlich hoffentlich zuverlässiger als mit den Twitter Tools, über die der Batz neulich so gemeckert hat.)

One Trackback/Pingback

  1. gelblog › Gezwitschertes on Saturday, January 3, 2009 at 9:06 am

    […] Fiddling with my blog post: Ende der Frickeleien ( gelb.net/gelblog/2009/01/03/869/ ) # This was written by Horatiorama. Posted on Saturday, January 3, 2009, at 9:02 am. Filed […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*