Rätsel: Letzte Lichtspiele

Ich weiß nicht, wer Sie sind. Ich weiß nicht, was Sie wollen. Falls Sie auf Lösegeld aus sind, kann ich Ihnen versichern, ich habe kein Geld. Aber was ich habe sind ganz besondere Fähigkeiten. Ich kann zum Beispiel Leuten mit Feuerlöschern die Rübe einschlagen. Ich kann auch Autos knacken und ungeachtet eventueller Wegfahrsperren damit durch Paris fahren, was dann aussieht, wie bei GTA. Ich kann Cliffhanger zu Rohrhängern machen, Infusionen legen, Foltern ohne Gnade und ganz doll herumsplattern, wenn es darum geht, meine Tochter aus dem bösen und gefährlichen Europa in die schönen USA zu holen, damit sie dort auf ihrem Pferd reiten kann oder Sängerin werden. Überhaupt sollten das die wehrlosen Frauen machen. Singen und zu Hause bleiben, oder im Stall. Ja, und die Albaner, die letzten, denen man noch irgendwelche Eigenschaften andichten kann, weil vom Land jeder schon etwas gehört hat aber niemand je da war, die Albaner, die sollen mal nicht denken, dass sie mit Frauenhandel, wo natürlich auch die Franzosen, bis in die obersten Positionen, aber seis drum. Also, auf jeden Fall tue ich alles, um meine Tochter innerhalb von exakt vier Tagen—was nur in Deutschland (wahrscheinlich aus Titelschutzgründen) so wichtig ist—aus der Gewalt von usw. usw. Viel Action auf jeden Fall. Versprochen. Nur Hubschrauber gibt es keine.

Welchen Film habe ich gesehen?

96 Hours (Originaltitel: Taken)

Damit sollte der Rätselspaß der letzten Zeit ein Ende haben. Leider wurde nie wirklich gerätselt. Das hatte verschiedene Gründe. Jetzt könnte ich mich für das unüberlegte (fehlende) Konzept entschuldigen. Aber das muss ich gar nicht. Schuld bin nämlich nicht ich, sondern diese albanischen Menschenhändlerringe. Jawollja.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.