Skip to content

The Keller-Family

Screenshot-Ausschnitt der Seite des Satiremagazins Titanik
Manchmal, nur manchmal frage ich mich, wie weit Satire gehen darf (Die Antwort ist einfach.) und auch, wie weit Satire gehen sollte (Die Antwort ist auch einfach.). Hier also die Keller-Family als elektronische Postkarte bei der Titanik.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Um deinen Kommentar verarbeiten zu können, muss das Gelblog die von dir eingegebenen Daten und deine IP-Adresse speichern. Wenn du damit einverstanden bist, betätige Bitte den Knopf *Daten speichern und Kommentar abschicken*. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Required fields are marked *
*
*