Skip to content

Selbstreferentiell: Schwein am Spieß macht das Rennen

Bei einem vorweihnachtlichen Blick auf Counter-Auswertungen ist auffällig, dass das Schwein am Spieß (Google-Bildersuche) inzwischen nicht nur das Objet trouvé (Spreeblick-Link) überrundet hat, sondern eben auch den Dath-Kommentar zum Arschfick (“unanständige” Google-Suche jedoch mit Familienfilter). Das muss wohl an der Jahreszeit liegen. Man schlachtet ja gern in der Adventszeit. Oder?

[Das Schwein (by-nc-nd). Schau nur, wie es sich freut!]

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Um deinen Kommentar verarbeiten zu können, muss das Gelblog die von dir eingegebenen Daten und deine IP-Adresse speichern. Wenn du damit einverstanden bist, betätige Bitte den Knopf *Daten speichern und Kommentar abschicken*. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Required fields are marked *
*
*