Skip to content

Dinge, die man verpasst, wenn man sich z. B. nicht um seine Feeds kümmert: "Walter Kempowski und die Fliegen" und "Armani und die Spiegelwelt"

Walter Kempowski interviewt von Peer Teuwsen von der Weltwoche:

Herr Kempowski, ich muss Sie jetzt mal etwas fragen: Schon während unseres ganzen Gesprächs schlagen Sie Fliegen tot. Machen Sie das gerne?
Mittags eine einzige Fliege, und der Mittagsschlaf wird unmöglich. Die können ja auch anderswo fliegen. Meine Frau ist dagegen, sie sagt, ich solle alle leben lassen. [hier]

Apropos Fliegen: Armani öffnet das Archiv und es fliegt ein uralter Clip von David LaChapelle heraus:

4 Kommentare

  1. Maria wrote:

    Frage 1: Ist der nackte Mann Ryan Philippe?
    Frage 2: War er jung und brauchte das Geld?
    Frage 3: Was hat die Werbung mit Jeans zu tun?
    Frage 4: Muss man dazu den Ton anhaben um mehr zu verstehen?

    (ja, ich spiele Semsamstraße! wieso weshalb warum…)

    Friday, October 19, 2007 at 8:22 pm | Permalink
  2. Horatiorama wrote:

    Antwort 1: Das steht so bei den Quellen, auch wenn ich ihn nicht kenne. Gegenfrage 1: Wer ist das? Müsste ich den kennen?
    Antwort 2: Es war wohl eine seiner ersten Rollen. Auf der Straße entdeckt etc…
    Antwort 3 = Gegenfrage 2: Was hat Eiskreme mit nackten, gut aussehenden, schlanken am Strand tanzenden jungen Menschen zu tun?
    Antwort 4: Nein.

    Friday, October 19, 2007 at 8:33 pm | Permalink
  3. Pummelfee wrote:

    ahh, sehr aufschlussreich :)
    Antwort auf Gegefrage 1:kennen muss man ihn nicht…er hat in einigen Rollen (zB Antitrust) ne ganz gute Figur gemacht (schauspielerisch mein ich) und was mit der Reese Witherspoon oder wie die heißt verheiratet (die vom Johnny Cash Film)
    Antwort zu Gegefrage 2 zu Frage 3: das ist doch absolut logisch: Eis wird aus milch hergestellt (also, zumindest das Milcheis, so hoffe ich doch). Milch kommt von Kühen. Kühe stehen (zumindest in der Werbung …ohh, der ewige Kreislauf) auf der Wiese. In der Wiesen-Kuh Werbung scheint die Sonne…meistens zumindest, damit das Gras, das die Kühe fressen, auch schön grün ist. Sonne wird in unserer Generation gerne mit Urlaub in Verbindung gebracht, und weil tranzende Menschen in einem Museum oder Tanzkurs doch relativ unpassend (wenn auch realistischer wären), so wurde das ganze auf einen Stand (bzw Fernsehstudio, welches vermutlich dem Eishersteller gehört) verlegt. So, und da die Kühe nicht nur für die Milch, sondern auch für die Schokolade auf/in dem Eis verantwortlich sind, haben wir den unantastbaren missing link zum Strand gefunden. Tanzen tun die menschen übrigends deshalb, um die dicken Kinder dieser Welt zum Sport zu animieren…oder ihnen zumindest vor augen zu führen, was man sich da am Strand so angucken kann…und Jung deshalb, weil aufgrund der Zahnhalsprobleme die sich in unserer Gesellschaft (siehe Dr Best [und schon sind wir wieder bei der Werbung]) ab einem gewissen alter als so schmerzhaft herausstellen, dass Menschen ab 35 einfach kein Eis mehr essen können!

    so, ich hoffe ich habe dich entgültig verwirrt :)

    gute nacht!

    Friday, October 19, 2007 at 9:29 pm | Permalink
  4. Horatiorama wrote:

    Gut, dass du das geklärt hast.

    Gute Nacht!

    ;-)

    Friday, October 19, 2007 at 10:24 pm | Permalink

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*